Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
Mare Manuscha - Innenansichten aus Leben und Kultur der Sinti & Roma
  Großes Bild
 
Mare Manuscha - Innenansichten aus Leben und Kultur der Sinti & Roma
von: Romeo Franz, Cornelia Wilß
Edition Faust, 2019
ISBN: 9783945400647
248 Seiten, Download: 15391 KB
 
Format: EPUB
geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones PC, MAC, Laptop

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Kurzinformation

In diesem Band melden sich Künstlerinnen und Künstler mit Roma- oder Sinti-Hintergrund selbstbewusst zu Wort. - Romeo Franz und Cornelia Wilß trafen ihre dreizehn Gesprächspartner und -partnerinnen aus unterschiedlichen europäischen Ländern an verschiedenen Orten in Deutschland. Der Fotograf Alexander Paul Englert hat sie auf ihren Streifzügen begleitet. Seine Porträts und die biografischen Interviews geben einen tiefen Einblick in das Kunstschaffen und das politische Engagement der Befragten. 'Jetzt ist es Zeit, mit den Klischees und Vorurteilen über Homogenität und den Stereotypen über unsere Menschen (mare Manuscha) mit Romno-Hintergrund aufzuräumen. Es ist Zeit, die Opferrolle abzulegen und unseren Beitrag zu den europäischen Kulturen sichtbar zu machen.' Romeo Franz Hören wir zu. Schauen wir hin. Führen wir einen Dialog. - Wir haben uns viel zu sagen. Gespräche und Beiträge von: Nicoleta Bitu, Hamze Bytyci, Udo Engbring-Romang, Manolito Mario Franz, Lore Georg, Romeo Gitano, Ewald Hanstein, Dejan Jovanovic, Hristo Kyuchukov, Ilona Lagrene, Reinhold Lagrene, Valérie Leray, Roger Moreno, Nedjo Osman, Riccardo M Sahiti, Imrich Tomá?, Alfred Ullrich

Der Musiker, Bürgerrechtler und Europa-Abgeordnete Romeo Franz komponierte das Musikstück 'Mare Manuschenge' für das 2012 in Berlin erbaute Mahnmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti & Roma in Europa. Er lebt in Ludwigshafen. Die Journalistin, Moderatorin Cornelia Wilß arbeitet seit vielen Jahren unter dem Begriff 'WeltThemen' über Globalisierung, Flucht, Migration und Kulturaustausch. Sie lebt in Frankfurt am Main. Alexander Paul Englert, geboren in Freiburg/Breisgau, studierte Philosophie in Frankfurt am Main sowie Grafikdesign und Fotografie an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Seit 1989 im Auftrag und mit eigenen Projekten tätig, Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland. Er lebt und arbeitet als Künstler und freier Fotograf in Frankfurt am Main.



nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

© 2008-2019 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz